Umwelt

Umwelt und Umweltschutz liegen uns ganz besonders am Herzen. Wir versuchen daher auch als Buchhandlung, möglichst “grün” und umweltfreundlich zu sein.

Sichtbar für Euch:

  • Ihr bekommt bei uns normalerweise Papiertragetaschen, keine Plastiktüten. Wir haben im letzten Jahr auf die ungebleichten braunen Papiertüten umgestellt. Diese werden von uns per Hand gestempelt.
  • Und jetzt kommt Ihr ins Spiel: Wir nehmen unsere Tüten auch wieder zurück! Bringt sie uns einfach vorbei! Dann bekommt der nächste Kunde, der eine Tragetasche braucht, eine “Gebraucht-Tüte”. Gerade in unserem Spieleverleih haben wir mit diesen “Recycling-Tüten” gute Erfahrungen gemacht und brauchen (fast) keine neuen Tüten mehr herausgeben. Ab April 2016 verkaufen wir unsere Tüten, egal Plastik oder Papier, für je 20 Cent (siehe unten) und spenden den Erlös aus den verkauften Tüten an die Wildtier- und Artenschutstation Sachsenhagen.  Wenn ihr uns die Tüten zurückbringen möchtet, freuen wir uns darüber und führen die Tüten auch gerne in den Wiederverwertungskreislauf ein – wir können euch jedoch das von uns bereits gespendete Geld nicht zurückerstatten. Wir hoffen auf euer Verständnis.
  • Unsere Veranstaltungsflyer lassen wir von “Die Umweltdruckerei” (www.dieumweltdruckerei.de) aus Langenhagen/Hannover auf Recylingpapieren drucken.

 

2016-07-09_Arbeitsweg_mit_dem_Fahrrad_85pxUnsichtbar für Euch:

  • Natürlich betreiben wir das Wortspiel mit Ökostrom, trennen penibel Müll und reinigen mit umweltverträglichen Reinigungsmitteln.
  • Auf Wunsch verschicken wir Bestellungen natürlich auch per Post – als Pakete. Dabei verwenden wir ausschließlich gebrauchte Kartons bzw. Verpackungsmaterialien. Seit unserer Eröffnung im Oktober 2010  haben wir keine neuen Kartonagen, Luftpolsterfolien, Seidenpapiere usw. dazugekauft.
  • Seit Juni 2016 legen wir unseren Arbeitsweg möglichst auf dem Drahtesel zurück. Das schont die Umwelt und tut obendrein unserer Gesundheit sehr gut. Einer der vielen Motivationsgründe, die uns letztlich zu diesem Schritt hingeführt haben, ist die Initiative des Bundesumweltamtes, die im Herzen Wunstorfs eine Fahrrad-Unterstellstation ermöglicht hat. Dadurch haben unsere Fahrräder, während wir arbeiten, ein trockenes und etwas geschützteres Plätzchen. Weniger Sorgen für uns – und trotzdem noch im Büro Platz zum Bewegen.
  • Das Wortspiel-Team nutzt, wenn Radfahren gerade nicht passt, möglichst den öffentlichen Nahverkehr, um zur Arbeit zu kommen.

 

 

Anpassung an die neue EU-Umweltrichtlinie ab dem April 2016

2016-04-14_Tragetueten_85pxDie Europäische Union hat vor einiger Zeit eine Umweltrichtlinie mit dem ehrgeizigen Ziel beschlossen, die kostenlose Plastiktüte im Einzelhandel zum Auslaufmodell zu erklären. Um die Wahrnehmung der Kunden auf die Dringlichkeit zur Müllreduzierung im großen Maßstab zu lenken, ist daher eine freiwillige Selbstverpflichtung teilnehmender Geschäfte für eine Tragetüten-Gebühr vorgesehen. Die offiziellen Regelungen dazu haben bereits Anfang April zu greifen begonnen und sind bisher vor allem bei Großfilialisten, wie beispielsweise Karstadt, DM oder Tchibo, zu beobachten.

Wir möchten uns dieser ganz konkreten Umweltschutzbewegung gerne anschließen und werden darum ab heute, im Sinne der freiwilligen Selbstverpflichtung, einen generellen Preis von jeweils 20 Cent auf alle unsere Tragetüten erheben. Bei uns bekommt ihr zwar ohnehin hauptsächlich Papiertüten und nur selten, wie beim Gratis Comic Tag oder wenn es draußen regnet, solche aus Plastik. Aber da geht eben noch was! Der Griff zur Tragetüte findet immer noch oft viel zu gedankenlos statt und wir vermuten, dass selbst ein so kleiner Preis zu einem kurzen Innehalten führen wird. So dass wirklich nur noch dann eine Tragetüte erbeten werden wird, wenn sie auch tatsächlich benötigt wird.

WASS-Logo für Buchhandlung WortspielWer sich dann umständehalber für eine Tragetüte entscheidet, darf sich an dem Gedanken freuen, dass er damit trotzdem etwas Gutes bewirkt – und zwar ganz direkt. Denn wir haben uns dazu entschieden, diese zusätzlichen Einnahmen als Spenden weiterzuleiten. Die Chefin wird in regelmäßigen Abständen persönlich dafür sorgen, dieses Geld an die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen zu übergeben, um deren vorbildliche Arbeit in unserer Region zu unterstützen. Diese Kooperation ist mit der Schutzstation vorab abgesprochen worden und hat auch dort bereits Freude ausgelöst.

Wir sind gespannt, wie sich unser Entschluss auswirken und entwickeln wird. Die Tüten-Spendendose steht mit auf unserem Verkaufstresen. Wer möchte, darf natürlich auch zusätzliches Geld für die Schutzstation in die Dose hinein tun, da werden wir gewiss niemanden dran hindern; solche Zusatzspenden werden dann einfach zusammen mit dem Verkaufserlös direkt vor Ort abgegeben werden.

Hauptziel bleibt aber ganz klar die Vermeidung von Müll, weswegen wir uns sehr darüber freuen, dass schon jetzt viele unserer Kunden ihre eigenen Jutebeutel oder ähnliches mitbringen und der Aktion somit vorauseilen!

Update zum “Tütengeld”

2016-09-26_tuetenspende_85px 2016-09-30_tuetengeldspende_wildtierstation_sachsenhagen_85pxIhr erinnert euch an unseren Vorsatz Anfang des Jahres, den Gegenwert eurer bei uns eingekauften Tragetüten (je 20 Cent), an die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen zu spenden? Heute früh war es endlich soweit! Nach knappen fünf Monaten des Sammelns, 220 herausgegebenen Papiertragetüten, zusätzlichen Spenden direkt von euch in die Spendenbox und einem leichten Aufrundungsbetrag durch die Chefin, durften wir 100,- EUR weiterreichen!

Frau Dadzio, die das Geld stellvertretend im Umschlag in Empfang nahm, lässt ein herzliches Dankeschön an euch ausrichten! Sie erklärte uns bei dieser Gelegenheit, dass eure Spende in diesem Halbjahr hauptsächlich in die tiermedizinische Versorgung fließen wird. Das bedeutet, dass damit dann die Tierarztkosten in der Station gedeckt und Verbrauchsmaterialien wie Einwegspritzen etc. bezahlt werden können.

Spannender Statistikfakt unsererseits: Seit Einführung des Tütengeldes bei uns im Laden habt ihr 75 % weniger Tragetüten gekauft! Wenn das mal kein doppelter Erfolg der Aktion ist! Vielen lieben Dank für euer Verständnis, euer Mitmachen und eure Begeisterung über diese Kooperation. Wir machen weiter damit! 🙂