Zum Shop

Zirkel

Autor: Sara Elfgren

Genre: Jugendbuch

Verlag: Oetinger Verlag

Preis: 19,95 € €

ab 14 Jahren

ISBN 978-3-7915-2854-0

Stell dir vor, es gibt eine Streberin, eine Party-Maus, ein Mobbing-Opfer, die beliebteste Schülerin des Gymnasiums, eine Rebellin und eine Zicke, die absolut nicht miteinander klarkommen und in dem wohl verschlafensten Dorf Schwedens wohnen; Engelsfors. Dass Engelsfors eine besondere Eigenschaft hat, wissen die Sechs zu Anfang nicht, doch eines Nachts werden sie – nach dem Selbstmord eines Mitschülers – durch eine unbekannte Macht alle zu einem Vergnügungspark geführt. Von da an müssen die Mädchen zusammenarbeiten und aufeinander vertrauen. Doch da die Hälfte von ihnen neu-entdeckte magische Superkräfte besitzt, fällt genau das schwer. Viel Zeit, um warm zu werden (und ihre Kräfte zu entfalten) bleibt ihnen nicht. Denn das Ende kommt näher und der einzige, der ihnen helfen könnte, erinnert sich an nichts.

Das Buch beginnt sehr düster mit dem Selbstmord, lockert aber dadurch auf, dass man die Charaktere besser kennenlernt: Obwohl die sechs Mädchen so verschieden sind, fällt es einem leicht, sich mit ihnen zu identifizieren. Und auch, dass es hin uns wieder zwischen den Mädchen kracht, ist nachzuvollziehen. Immerhin stehen sie unter enormem Druck und haben verschiedenen Prioritäten gesetzt. Sie lernen, miteinander umzugehen, entdecken dunkle Magie und wachsen über sich und ihre erst nicht vorhandene Freundschaft hinaus, als sie das Böse ausgerechnet an ihrer Schule bekämpfen.

[Rezension unserer Aushilfe Pia]

Mehr Buchtipps von Wortspiel