Zum Shop

Totenbraut

Autor: Nina Blazon

Genre: Jugendbuch

Verlag: List Verlag

Preis: 6.99 € €

ab 13 Jahren

ISBN 78-3-473-38387-0

Hier geht es zur Leseprobe.

Serbien im Jahr 1731. Sieben Töchter und die gestrenge Herrschaft ihres verwitweten Vaters, der gerne dem Alkohol zuspricht und handgreiflich wird. Als in stürmischer Nacht ein Reisender auf dem abgelegenen Gehöft um Einlass bittet, wappnen sie sich für den Angriff des legendären Räuberpacks der Umgebung. Doch der anfänglich so freundlich wirkende Gast bringt nicht solcherlei Gewalt ins Haus; für eine Handvoll Münzen wird Jasna von ihrem Vater an ihn verkauft und trotz ihrer Gegenwehr viele Tagesreisen weit an die Grenze zum Osmanischen Reich verschleppt. Die Worte der ältesten Schwester klingen ihr noch im Ohr, dass es Schlimmeres gäbe, als in der Fremde zwangsverheiratet und zur Gutsherrin zu werden. Und so versucht sie verzweifelt auf eigenen Beinen zu stehen, ihre Angst zu bekämpfen und in den fremden Bräuchen und den abweisenden Menschen nach Vertrautem zu suchen.

Der Schreibstil der Autorin hebt sich positiv von dem vieler anderer ab. Sie schöpft mit leichter Hand aus den slawischen Sprachen und webt deren blumenreiche Wendungen so selbstverständlich in den Textfluss ein, dass die Bilder sich unweigerlich von selbst im Sinn formen, obschon ich als Leser kaum die Bedeutungsschattierungen hinter den Worten ahne. Sie hat mit der jugendlichen Jasna eine ebenso schlichte wie starke Frauenfigur als Hauptcharakter geschaffen – die Kombination von bäuerlichem Mut und abergläubischer Schlichtheit ist mir an so hoher Stelle bisher noch in keinem Roman über den Weg gelaufen. Dazu eine spannende Handlung, deren stete Gratwanderung zwischen Phantastik und historisierendem Realismus mich an den Seiten kleben ließ: Ja, es hat mir sehr gut gefallen, dieses Buch! [Britta]

Nur noch als Ebook erhältlich.

 

Mehr Buchtipps von Britta Mai