Zum Shop

Quantum Dawn

Autor: Thore D. Hansen

Genre: Krimi und Thriller

Verlag: Europa Verlag München

Preis: 16,99 € €

ISBN 978-3-944305-79-0

Die Scotland Yard-Ermittlerin Rebecca Winter ist sich nach monatelanger Überwachung eines Wertpapierbetrügers sicher, ihn als Informanten gewinnen oder zumindest dingfest machen zu können. Da wird eben jener ermordet aufgefunden. Alle Mühen scheinen umsonst. Im Hotelzimmer des Toten jedoch findet sie einen weiterführenden Hinweis, dem sie stur folgt, gleichgültig welchen Anfeindungen ihrer Kollegen und Vorgesetzten sie sich damit aussetzt. Kann es sein, dass die sich häufenden Selbstmorde in hochrangigen Bankenkreisen miteinander zusammenhängen und lediglich kleine Vorbeben zu einer großen Katastrophe darstellen? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, benötigt die dickköpfige Ermittlerin Hilfe. Erik Feg schließt sich ihr, zuerst unfreiwillig, als Experte in Sachen Börsenszenarien und programmierter Handelscodierungen an. Doch was sie gemeinsam aufzudecken beginnen, reicht weit über bloße Zahlenkolonnen und theoretische Wertbestände hinaus – und wird unerwartet physisch!

‚Quantum Dawn’ ist ein Wirtschaftsthriller besonderen Kalibers. Nicht nur ist die Fülle der durch den Autor zusammengetragenen Rechercheergebnisse zur Thematik beeindruckend. Realpolitische Zusammenhänge werden, trotz komplizierter sozialer Verflechtungen, vergleichsweise leicht verständlich vorgetragen. Die immer wieder eingestreuten Erklärungsmonologe waren (vor allem mittig des Romans) etwas reichlich gesät und könnten schnelle Leser, denen es mehr um das dramaturgische Element der Erzählung geht, zappeln lassen. Andererseits wieder waren sie natürlich hilfreich dabei, sich die komplexe Materie sinnerfassend einzuverleiben.

Thore Hansen hat es mit seinem Roman geschafft, ein existentiell bedrohliches Zukunftsszenario näher zu bringen, einer anstehenden Realität ein Gesicht zu geben – und dabei vor allem zu betonen, dass den beschriebenen Ereignissen nur eines noch im Wege steht: der mündige Bürger! [Britta]

Mehr Buchtipps von Britta Mai