Zum Shop

Plötzlich Fee – Sommernacht

Autor: Julie Kagawa

Genre: Jugendbuch

Verlag: Heyne Verlag

Preis: 8,99 € €

ab 14 Jahren

ISBN 978-3-453-52857-4

Eine Rezension von Laura (13 Jahre)

‚Plötzlich Fee – Sommernacht‘ ist ein Fantasy Buch.

Es geht um das Mädchen Meghan Chase. An ihrem 16. Geburtstag verschwindet ihr Halb-Bruder Ethan. Von ihrem besten Freund Robin erfährt sie, dass er von Feen entführt worden ist. Gemeinsam betreten sie die Welt der Feen, das Nimmernie, und machen sich auf den Weg ihn zu finden. Dabei erfährt Meghan, dass ihr leiblicher Vater ein König ist und sie deshalb eine halbe Fee ist. Sie erfährt auch, dass Robin eigentlich Puck heißt und dass ihr Bruder sich nicht im Reich ihres Vaters aufhält. Sie und Puck suchen weiter und stoßen dabei auf ihren Erzfeind, den Eisprinzen Ash, der den Auftrag hat, Meghan seiner Königin zu bringen. Ash und Meghan treffen eine gefährliche Abmachung. Teil der Abmachung ist es, dass Ash mitkommt und Meghan bei ihrem Vorhaben hilft und beschützt. Auf dem Weg Ethan zu retten erleben sie viele Abenteuer und dabei verliebt sich Meghan in Ash.

Ich finde das Buch einfach klasse. Es ist von der ersten Seite an spannend und mitreißend. Ich konnte nach der Schule kaum abwarten das Buch weiter zu lesen, da sich meine Gedanken nicht von den toll beschriebenen Personen und Landschaften lösen konnten. Man kann Meghans Gefühle, wie zum Beispiel Angst oder Hoffnungslosigkeit aber auch Freude, sehr gut mitfühlen. Es ist eins der besten Bücher die ich je gelesen habe. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, ‚Winternacht’, weil das Buch bis zur letzen Seite spannend ist. Ich kann ‚Plötzlich Fee – Sommernacht’ allen nur weiterempfehlen.

[Rezension unseres Leseclub Buchlings Laura, 13 Jahre*]

Mehr Buchtipps von Laura