Zum Shop

Nox das Erbe der Nacht

Autor: Michael Borlik

Genre: Jugendbuch

Verlag: Carlsen Verlag

Preis: 9.99 € €

ab 13 Jahren

ISBN 978-3-551-31079-8

Eine Rezension von Michelle (12 Jahre)

Hier geht es zur Leseprobe.

Nox das Erbe der Nacht ist ein Fantasy Thriller von Michael Borlik.

In dem Buch geht es um Tara Maclear, die einer verhängnisvollen Prophezeiung ausgeliefert zu sein scheint. Sie ist schon ihr ganzes Leben lang auf der Flucht vor dem Rat der Nox, der aus einem Menschen, einem Vampir, einem Werwolf und einer Hexe besteht. Als Taras Eltern entführt werden und ihre Großmutter, Evelyn Gramstone, vor ihrem eigenen Tod noch eine Prophezeiung ausspricht, in der Lilith der gefallene Engel wieder geboren werden soll, beginnt Taras Welt aus den Fugen zu geraten. Nun macht sie sich auf den Weg ihre Eltern zu finden und die Welt vor ihrem sicheren Untergang zu retten. Ihr stehen drei Freunde zur Seite, von denen einer ein dunkles Geheimnis birgt.

Auf ihrem Weg erlebt sie viele Abenteuer und gerät auch in Gefahren.  Es ist sehr spannend, weil man nicht weiß, was die Personen jetzt machen werden und wie sie mit der Situation umgehen. Auf ihrem Weg reisen sie außerdem in verschiedene Länder, was auch sehr interessant ist. Das Buch ist die ganze Zeit über fesselnd und am spannendsten ist das große Finale am Ende des Buches. Selbst wenn man schon denkt zu wissen, was die einzelnen Personen machen oder sind, wird der Leser oft überrascht und die Theorie ist falsch.
Das Buch ist so toll, weil es um die Gestalten der Nacht geht und weil auch ein bisschen Liebe darin vorkommt. Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen und am liebsten würde ich Sky, einem Gefährten von Tara, begegnen, weil er mein absoluter Favorit ist.
Ich finde das Buch sehr gut, weil man richtig in dieser Welt versinken kann und weil ich gerne Bücher lese in den Fantasy und Action vorkommen. Außergewöhnlich an diesem Buch ist, dass die Seiten in denen das Böse vorkommt schwarz und mit weißer Schrift dargestellt sind. Die Gestalten der Nacht mag ich am liebsten und ich kann dieses Buch allen Fantasy Fans nur empfehlen.

[Rezension unseres Leseclub Buchlings Michelle S., 12 Jahre]*

Mehr Buchtipps von Michelle