Zum Shop

Mirage

Autor: Matt Ruff

Genre: Belletristik und Fantasy

Verlag: dtv Verlag

Preis: 21,90 € €

ISBN 978-3-423-28021-1

Was wäre wenn… Bagdad, 9. November 2001. Ein unfassbares Attentat erschüttert die Vereinigten Arabischen Staaten (VAS). Am 9. November steuern christliche Fundamentalisten zwei Passagiermaschinen in die Türme des Welthandelszentrums von Bagdad, ein drittes Flugzeug zerstört das arabische Verteidigungsministerium in Riad. Die arabischen Staaten, bislang führende wirtschaftliche und politische Großmacht und der demokratischen Tradition verpflichtet, sagen dem Terror sofort den Kampf an und beginnen eine militärische Invasion an der Ostküste Amerikas. Denn in diesem westlichen Entwicklungsland wird die Keimzelle des Terrorismus vermutet. Doch auch etliche Jahre nach dem Kriegsende ist die Terrorgefahr noch lange nicht überwunden, immer wieder erschüttern Selbstmordattentate die VAS. Drei Bundesagenten für Innere Sicherheit, Mustafa, Samir und Amal, kommen bei einem Verhör unfassbaren Gerüchten auf die Spur: Nicht Arabien, sondern Amerika sei in Wirklich die Großmacht, die arabischen Staaten das fundamentalistische Dritte-Welt-Land und das verheerende Flugzeug-Attentat habe gar am 11. September stattgefunden! Aber kann das wirklich sein? Mustafa, Samir und Amal machen sich auf die Suche nach der Wahrheit.

Matt Ruff baut in Mirage ein großartiges Was-wäre-wenn-Szenario auf und kombiniert es mit einer spannenden Agenten-Geschichte. Ein intelligenter Roman über Terror und seine Folgen mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „phantastischen“ Wendung. Meine Highlights im Roman waren die Auszüge aus der „Bibliothek von Alexandria“ als Wikipedia-Ersatz. Hin und wieder musste ich nachschlagen, wie die geschichtlichen Ereignisse denn wirklich verlaufen sind. [Mercedes]

Mehr Buchtipps von Mercedes Töller