Zum Shop

Mein fahler Freund (Warm Bodies)

Autor: Isaac Marion

Genre: Fantasy

Verlag: Klett Cotta Verlag

Preis: 9.95 € €

ISBN 978-3-608-50129-2

Hier geht es zur Leseprobe.

Sein Name ist R. Einfach nur R. Denn an mehr kann er sich leider nicht mehr erinnern. Jedenfalls jetzt wo R tot ist. Genaugenommen ist es aber gar nicht so schlimm tot zu sein, im Gegenteil es ist sogar ziemlich leicht. Als Zombie hat man nicht viel zutun, man schlurft herum und stöhnt ab und an ein bisschen. Das ändert sich für R als er bei einem Raubzug in der nahen Stadt auf Julie trifft. Er weiß nicht warum, aber der Untote verliebt sich in die quietsch-lebendige junge Frau. Zu dumm nur, dass R. zuvor das Hirn ihres Freundes gegessen hat…

Mit viel Ironie, Witz und Charme erzählt Isaac Marion von einem Leben und Lieben nach dem Tod, zumindest was den Protagonisten R betrifft. Der Leser lernt schnell: Auch das Dasein eines Zombies kann sich äußerst verkomplizieren wenn Dinge, wie die Liebe, beginnen sich in den untoten Alltag einzumischen. Dabei geht es nicht nur um den Zombie R, sondern auch um die Zukunft der Menschheit. In einer Welt apokalyptischen Ausmaßes treffen Menschen und Untote aufeinander. Doch im rasanten Erzählstil Marions erlebt diese Welt mit dem charismatischen R eine Alternative, die tristen Pessimismus vertreibt.

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art, sowohl für Freunde der dunklen Lektüre als auch Liebhaber sarkastisch-amüsanter Erzählformen. Und wen es bislang vor Zombies graute, dem sei diese Lektüre als Einstieg in die Materie besonders ans – lebendige – Herz gelegt.

[Gastrezension von AB]

Mehr Buchtipps von Wortspiel