Zum Shop

Ghostman

Autor: Roger Hobbs

Genre: Krimi und Thriller

Verlag: Goldmann Verlag

Preis: 9,99 € €

ISBN 978-3-442-47890-3

Ein Mann mit der Gabe, sich so unauffällig zu kleiden und zu verhalten, dass er für seine Umgebung zur Bedeutungslosigkeit verblasst. Ein Mann, dessen Profession darin besteht, Personen und Dinge spurlos verschwinden zu lassen. Ein Mann, den man nicht kontaktieren kann, sondern der einen nur dann anruft, falls es ihm selber genehm sein sollte. Ein Mann ohne Gesicht, der jede Brücke, die als Verbindung zu ihm führen könnte, konsequent hinter sich abgerissen hat. Nur eine einzige blieb! Und über diese holt ihn nun seine Vergangenheit ein.

Die persönliche Nemesis, in Form eines erbarmungslosen Schuldeneintreibers, stellt das Ultimatum: Ein Tatort muss unauffällig gesäubert und ein Flüchtiger innerhalb weniger Stunden gestellt werden. Gelingt dies dem ‚Ghostman‘ nicht, so steht sein Zahltag an.

Der Thriller ‚Ghostman‘ stellt das Debüt eines jungen Drehbuchautoren dar. Die Geschichte spielt sich auf zwei Zeitebenen zugleich ab, die jeweils für sich genommen einem Countdown folgen, womit hochgradige Spannung vorprogrammiert ist. Es gibt jede Menge Action und Gewalt, die durchaus auch als Mittel zum Zweck eingesetzt wird, weswegen ich das Buch allzu sensiblen Gemütern nicht empfehlen kann. Wer hingegen schon immer die Abenteuer eines gewissen James‘ Bond mochte, sich gerne mal in die düstere Welt technisch gut gerüsteter Auftragsmörder oder raffinierter Spione fallen lässt, der ist mit ‚Ghostman‘ gut beraten. [Britta]

Mehr Buchtipps von Britta Mai