Zum Shop

Feuerquell

Autor: David Klass

Genre: Jugendbuch

Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Preis: 8.95 € €

ab 12 Jahren

ISBN 978-3-596-80988-2

Hier geht es zur Leseprobe.

Jack Danielson lebt in einer amerikanischen Kleinstadt, absolviert das letzte Highschool-Jahr und ist ein Sportass. Seine Eltern haben ihm eines von klein auf eingetrichtert: Gib Dir Mühe aber überflügele niemals alle anderen! Doch Jack ist übermütig geworden. Er hat einen Rekord gebrochen, wodurch er im Fernsehen landete. Und plötzlich ist alles anders. Ein seltsamer Mann mit silbernen Augen verfolgt ihn und als sein Vater davon erfährt, zwingt er ihn noch in derselben Stunde panisch zur Flucht. Einer Flucht, die plötzlich bitterernste Realität wird. Jack muss einem futuristischen Waffenarsenal auf sich allein gestellt entkommen, sowie möglichst schnell die Frage klären, warum die Mörder es überhaupt auf ihn abgesehen haben.

Die wilde Flucht quer über den amerikanischen Kontinent liest sich wie ein James Bond Roman für Jugendliche. Schnelle Autos, Ninjas, Sandstrände und heiße Kurven in Form weiblicher Versuchungen. Dabei steht nichts Geringeres auf dem Spiel, als die Rettung des gesamten Planeten Erde und seiner Bevölkerung. ‚Feuerquell’ nimmt sich in jugendgerechter Form der Themen Plünderung von Ressourcen und Umweltschutz an. Der ideologisch-pädagogische Zeigefinger ist immer wieder zu erahnen, vor allem, wenn die Zeitreisenden wehmütig die verbliebenen Naturschönheiten, vor allem die der Meere, kommentieren. Die Wechsel zu den ungeschönt beschriebenen Zerstörungsaktionen machen es schwer, sich innerlich von dem Thema zu distanzieren. Der Kampf des Jungen gegen einen räuberischen Konzern und dessen Hintermann macht vor allem eines zum Ende hin deutlich: Jeder Einzelne zählt. Und ohne Verzicht oder Opfer, lässt sich nichts bewegen.

‚Feuerquell’ wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Naturschutzorganisationen geschrieben, unter anderem mit Greenpeace International, was dem Roman auch anhand fundierter Wissensvermittlung deutlich anzumerken ist. Ein Action-Roman für Jungen ab 12 Jahren, anzusiedeln irgendwo zwischen Abenteuer und Science Fiction. [Britta]

 

Mehr Buchtipps von Britta Mai