Zum Shop

Die Bücher von Umber 01 – Der gefundene Junge

Autor: P.W. Catanese

Genre: Jugendbuch

Verlag: Carlsen Verlag

Preis: 7.99 € €

ab 12 Jahren

ISBN 978-3-551-31189-4

Eine Rezension von Michelle (12 Jahre)

Das Buch ‚Die Bücher von Umber – Der gefundene Junge‘ ist ein Fantasybuch von P. W. Catanese.

In dem Buch geht es um Happenstance, kurz Hap, der ohne jegliche Erinnerung von Umber und dessen Gefährten in einer Höhle gefunden wurde. Hap hat besondere Fähigkeiten, die aber erst später in Erscheinung treten. Zum Beispiel seine grünen Augen, mit denen er im Dunkeln sehen kann oder seine enorme Sprungkraft. Auf seinem Weg seine Identität herauszufinden begleiten ihn Umber, der geheimnisvoll ist, Sophie, die künstlerisch begabt ist und Oates, der verflucht wurde und daher nur die Wahrheit sagen kann. Er lernt noch viele andere kennen, wie den Wal Booron, der auf dem Buchumschlag zu sehen ist. Aber es gibt eine böse Gestalt, die hinter Hap her ist. Dies ist Occo. Wird Hap herausfinden wer er ist und wird es ihm gelingen sich vor Occo zu retten?

Das Buch fängt am Anfang etwas zögerlich an, was die Spannung senkt. Aber je weiter man liest, desto spannender wird es. Hap ist ein voller Wunder steckender Junge ohne Erinnerung. Das macht die Geschichte spannend. Interessant ist auch, dass Umber für uns alltägliche Sachen, wie zum Beispiel den Drucker oder die Feuerwehr, als neue Erfindungen in diese fremde Welt einführt. Zwischendurch kommen halb verbrannte und abgerissene Seiten, wie aus einem Buch, die nach meiner Vermutung aus den Büchern von Umber stammen. Toll finde ich auch, dass unsere Zivilisation schon der Vergangenheit angehört. Ich mag Hap und Oates am meisten, weil Oates so lustige Sachen sagt und Hap besondere Fähigkeiten hat. Ich wünschte, wir hätten in unserem Garten auch einen „Vielfruchtbaum“, an dem alle möglichen Obst- und Beerensorten stetig wachsen.

Ich fand das Buch am Anfang nicht so fesselnd aber es wurde zum Ende hin immer spannender. Dem Autor gelingt es sehr gut, die Personen und die Umgebung so zu beschreiben, dass sie für uns lebendig werden. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter und ich würde den zweiten Band auch gerne lesen.

[Rezension unseres Leseclub Buchlings Michelle S., 12 Jahre*]

Nur noch als Ebook erhältlich.

Mehr Buchtipps von Michelle