Zum Shop

Das Haus der verschwundenen Kinder

Autor: Claire Legrand

Genre: Jugendbuch

Verlag: Heyne Verlag

Preis: 14,99 € €

ab 12 Jahren

ISBN 978-3-453-26778-7

Eine Rezension von Sanna (13 Jahre)

‚Das Haus der verschwundenen Kinder’ ist ein Jugendbuch.

In dem Buch geht es um Victoria, ein zwölfjähriges Mädchen, das in der perfekten Stadt „Belleville“ lebt. Sie ist sehr ehrgeizig und will in Allem die Beste sein, doch vor allem ist sie brav, hält sich an alle Regeln und tut, was man ihr sagt. Sie kennt jedoch Kinder, die nicht brav sind und die werden von Mrs. Cavendish in „Das Cavendish-Heim für Jungen und Mädchen“ geholt, damit sie gehorsam werden. Manche kommen wieder zurück, doch andere verschwinden.

Als Victorias bester Freund Lawrence plötzlich fort ist und sich fast alle in der Stadt irgendwie seltsam benehmen, bricht Victoria die Regeln und sucht Lawrence. Doch wird sie die vielen Abenteuer überstehen?

Ich fand das Buch erst ziemlich langatmig, doch am Ende hat sich schnell Spannung aufgebaut.
Ich fand besonders, dass man die Hauptfigur Victoria erst nicht mochte, doch später konnte man sich besser mit ihr identifizieren.
Ich fand die Geschichte am Anfang recht langweilig, allerdings wollte ich trotzdem gerne weiterlesen, um zu wissen, was passiert. Am Ende wurde es sehr spannend und ich mochte das Buch gerne.

[Rezension unseres Leseclub-Buchlings Sanna, 13 Jahre]

 

Mehr Buchtipps von Sanna