Zum Shop

Bone Complete Box

Autor: Jeff Smith

Genre: Comic

Verlag: Tokyopop

Preis: 99,95 € €

ab 10 Jahren

ISBN 978-3-8420-0354-5

Eine meiner Comic-Lieblingsserien, die mich seit etwa 1996 begleitet. Endlich alle Folgen in einem Schuber! Um Euch vom Inhalt nicht zu viel zu verraten, stelle ich erstmal Band 1 vor:

Flucht aus Boneville

Wer solche Verwandte hat, dem wird nie langweilig… Der äußerst wohlhabende Phoney Bone wird aufgrund von krummen Geschäften aus Boneville verjagt. Mit ihm auf der Flucht sind seine Cousins Fone Bone und Smiley Bone. Die drei verlieren sich aus den Augen, als sie auf einen wilden Heuschreckenschwarm treffen… Auf sich allein gestellt, müssen Phoney, Fone und Smiley sich nun durchschlagen. Alle drei gelangen auf verschiedenen Wegen in ein verborgenes, geheimnisvolles Tal, in dem das größte Abenteuer ihres Lebens auf Sie wartet!

Fone ist der erste Bone, der ihm Tal landet und dort gleich auf die hübsche Thorn stößt. Sie bietet ihm ihre Hilfe an, denn alleine kann Fone seine Cousins und den Rückweg nach Bonevillenicht finden. So landet Fone schnell im Farmhaus von Thorns Großmutter Ben, wo inzwischen auch Phoney eingetroffen ist… die Idylle trügt jedoch, denn bald kommt es zu einem Angriff der Rattenmonster und das Farmhaus wird attakiert..

Die Rahmenhandlung wird erst nach und nach ersichtlich, im Verlauf der weiteren Bände kommt es zu jede Menge unerwarteter Wendungen, Verstrickungen, Schicksalsschlägen und Berufungen – immer gewürzt mit einer Prise Humor.
Die von Jeff Smith geschaffenen Charaktere sind einfach wunderbar. Fone Bone ist das absolute Sinnbild des netten, hilfsbereiten, gutgläubigen, dabei aber leider etwas naiven und tollpatschigen Helden. Der Geschäftsmann Phoney Bone agierte dagegen als hintertriebener, kriminell veranlagter Gegenspieler zu Fone. Und Smiley Bone ist der absolute Durchschnittstyp. Etwas zerstreut, sorgenlos und immer gut gelaunt lässt er sich von Phoney immer wieder für dessen zwielichtige Geschäfte einspannen.

In dem Tal treffen die Bones furchteinflößende Kreaturen wie die Rattenmonster und Ihren Anführer, den Vermummten. Und natürlich lernen Sie neue Freunden kennen, wie etwa das Mädchen Thorn (Fone verliebt sich natürlich unsterblich in sie), Grandma Ben, dem Wirt Lucius imd der Wanze Ted. Undurchschaubar dagegen ist der rote Drache, der meistens mit einer Zigarette anzutreffen ist und ein Feuerwerk an Ironie auf die Bones niederprasseln lässt.
Die Rattenmonster sorgen, bei aller Aggressivität und Bösartigkeit, immer wieder für einen Lacher; vor allem wenn sie beim Streit über die richtige Zubereitung der Opfer vergessen, eben jene Opfer überhaupt erstmal einzufangen.

Die BONE Reihe wurde mit allen wichtigen Comic-Preisen ausgezeichnet – und das weltweit. Unter den Trophäen befinden sich insgesamt neun Eisner-Awards und neun Harvey-Awards.

Also: Lesen! So viel anspruchsvollen Comic in einem Schuber gibt es selten! [Mercedes]

Mehr Buchtipps von Mercedes Töller