Zum Shop

Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz

Autor: Stephanie Burgis

Genre: Abenteuer, Drachen und Kinderbuch

Verlag: Fischer KJB

Preis: 14,99 € €

ab 10 Jahren

ISBN 978-3-7373-4071-7

 

Das vorlaute und etwas temperamentvollere Drachenmädchen Aventurine langweilt sich in der familiären Höhle. Wie gerne würde sie draußen auf die Jagd gehen und Abenteuer erleben! Doch die Drachenfamilie ist rigoros: Alles viel zu gefährlich, vor allem vor den Menschen sollte man sich in Acht nehmen und Aventurine sei sowieso noch viel zu klein. Was tut man gegen soviel erwachsenes Unverständnis der eigenen Situation? Ausbrechen, natürlich. Denn Aventurine weiß es besser, will beweisen, dass sie schon groß ist und auf sich alleine aufpassen kann.

Das Abenteuer währt leider nicht lange, denn kaum aus der heimischen Berghöhle entkommen, begegnet Aventurine einem Zauberer. Aus Notwehr heraus verhext dieser das Drachenmädchen. Wer will schon gefressen werden? Fort sind glänzende Schuppen, riesenhafte Größe und imposantes Feuerspeien. Drache ist Aventurine nun nur noch in ihrem Herzen, während sie in einem zerbrechlichen Menschenmädchen-Körper steckt.

Klein und schutzlos wie sie nun ist, benötigt Aventurine die Hilfe von anderen Menschen. Durch etwas Glück gelangt sie in die nahe Stadt. Läuft sie zunächst noch Gefahr, von selbstsüchtigen Erwachsenen als billige Dienstmagd ausgenutzt zu werden, findet Aventurine schnell ihre wahre Leidenschaft und Bestimmung: Schokolade! Sie kämpft vehement dafür, als Lehrling in einer der drei großen Chocolatierien der Stadt aufgenommen zu werden. Dank der Freundschaft zu einem gewitzten Straßenmädchen erreicht sie sogar das Ziel ihrer Wünsche. Doch bald tun sich neue, ernsthafte Schwierigkeiten auf…

‚Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz‘ ist ein spannendes und humorvolles Kinderbuch für Leser ab 10 Jahren. Die Geschichte wird aus Sicht von Aventurine erzählt und das mit einem gesundem Selbstbewusstsein. Ihre Begeisterung für Schokolade können  sicher nicht nur Kinder nachvollziehen. Angesiedelt ist die Handlung in einer frühneuzeitlichen Menschenwelt, technischen Schnickschnack gibt es nicht und Drachen sind real. Auf knapp 300 Seiten wird hier vergnüglich dargelegt, dass nicht nur das Äußere zählt, sondern innere Werte wichtig sind. [Mercedes]

Mehr Buchtipps von Mercedes Töller