Das Wortspiel liest ‘Inspektor Takeda und der leise Tod’

Britta hat die Frühjahrs-Lesewut gepackt!

Das Wortspiel liest also aktuell “Inspektor Takeda und der leise Tod” von Henrik Siebold aus dem Aufbau Verlag.

Ein passendes Zitat daraus lautet: “Die Deutschen glauben, dass ein Mensch das Recht darauf hat, unbeschwert zu leben. Angstfrei, so nennen sie das. Darum beklagen sie sich, sobald sie sich von etwas gestört fühlen. Zu laute Nachbarn, zu viel Arbeit, zu wenig Arbeit, ein dreckiges Glas im Restaurant, ein unbequemer Stuhl im Büro […] Die Deutschen leben in einer Traumwelt. Uns anderen, uns Nichtdeutschen juckt es in den Fingern, sie daraus zu wecken.” [Britta]

Henrik Siebold
“Inspektor Takeda und der leise Tod”
978-3-7466-3300-8
Aufbau Verlag
9,99 €
{im Webshop reservieren}