Kurzfristige Sonderaktion: „Deutsch hoch Eins“ am 30. Januar

Slogan_Deutschhocheins_hellblau_verkleinert

 

 

 

Wir haben in den letzten Tagen viele liebe Worte und Wünsche von euch gehört. Unter anderem haben wir uns sehr darüber gefreut, wieviele Kinder wir zum Lesen motivieren konnten. Daher haben wir uns nun kurzfristig entschieden, unsere Aktion „Deutsch hoch Eins“ zum Abschluss noch einmal anzubieten. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, in denen die Aktion vor den Sommerferien und somit zum Schuljahreswechsel stattgefunden hat, wird es jetzt eine Aktion zum Halbjahresende werden.

Du bist zum Halbjahreszeugnis im Fach Deutsch besser geworden?

Prima! Dann mach mit bei unserer Zeugnis-Aktion „Deutsch hoch Eins“. Komm am Mittwoch, dem 30. Januar mit deinen zwei Beweis-Zeugnissen (das Vorjahreszeugnis und das aktuelle Halbjahreszeugnis) zu uns und lasse dich für deinen Fleiß belohnen.

Wir schenken allen Schülern, die sich im Fach Deutsch um eine Note verbessert haben, ein Buch. Wer bereits im Vorjahr eine Eins in Deutsch hatte und sich damit  nicht mehr verbessern konnte, darf ebenfalls mit seinem aktuellen Zeugnis an dieser Aktion teilnehmen.

Wir haben für euch eine bunte Auswahl an Büchern augesucht, aus denen ihr ein Buch wählen könnt. Von Krimi, Abenteuer, Fantasy bis hin zum Ferienschmöker ist alles dabei. Denn schließlich freuen wir uns über eure guten Noten in Deutsch!

Was bedeutet „eine Note besser“?
Hattet ihr im Vorjahr eine 4 auf dem Zeugnis und nun eine 3, dann ist das bereits ein „Deutsch hoch Eins“.
Bei der Notengebung an Gymnasien bzw. in der Oberstufe wäre ein Zensurensprung von 8 Punkten auf 10 Punkten zum Beispiel eine Zensur besser. Von 8 auf 9 Punkten (beides eine 3) allerdings nicht.

Wichtige Hinweise: Die Auswahl der Bücher bezieht sich auf ein speziell für diese Aktion zusammengestelltes Büchersortiment, das ihr im Aktionszeitraum auf den Aktionstischen in unserer Spieleabteilung findet. Die Aktion findet ausschließlich an dem genannten Tag während der Öffnungszeit statt. Wir verteilen die Bücher nur so lange der Vorrat reicht. Buchgeschenke können nur persönlich von den Schülern abgeholt werden. Diese Aktion richtet sich an Schüler bis zur dreizehnten Klasse (nicht an Berufsschulschüler) aus dem Raum Wunstorf*. Mitgebracht werden müssen das Vorjahreszeugnis und das aktuelle Halbjahreszeugnis. Nur Zeugnisse mit Noten können berücksichtigt werden. Schriftliche Bewertungen der Arbeitsleistung oder Ampelsysteme bieten uns leider keine Vergleichsmöglickeit zum Vorjahr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

* Das meint: Wunstorf, Hagenburg, Steinhude, Idensen, Klein- und Großenheidorn, Kolenfeld, Luthe, Bokeloh.

 

Fotos der Aktion aus dem letzten Jahr: