Das Wortspiel liest ‚Wenn Worte meine Waffe wären‘

Das Wortspiel liest „Wenn Worte meine Waffe wären“ von Kristina Aamand im Dressler Verlag. Ein Zitat aus dem Roman, der zusätzlich mit einer abwechslungsreichen Seitengestaltung punktet, lautet:
„…Als wir geflohen sind, war das unser einziger Gedanke: ‚Sheherazade ein gutes Leben ermöglichen.‘ Manchmal zweifle ich daran, dass uns das gelungen ist. Wir sind vor einem Krieg geflohen, der trotzdem jeden Tag unter uns wütet.“
[Mercedes]

#AshamedOfGarbage #OhnMacht #AnständigesMädchen #SchriebDamalsNochGedichte