Bilderbuchkino – Es wird eng!

 In unserem Ankündigungstext zum Bilderbuchkino haben wir es bereits vor einigen Wochen anklingen lassen: Diese Veranstaltungsreihe erfreut sich inzwischen dermaßen großer Beliebtheit, dass wir seit Längerem befürchtet haben, bald an den Punkt zu stoßen, wo wir gezwungen sind, aus reiner Vernunft heraus lange vor Beginn die Tür zu schließen, um eben niemand Zusätzlichen mehr einzulassen.

Diesen Samstag war es zum ersten Mal so weit. Wir mussten bereits fünf Minuten vor der offiziellen Zeit einen Türaushang anbringen und die Tür schließen – wie einige von euch zu ihrem Leidwesen feststellen mussten.

Wir möchten euch gerne wissen lassen, dass es uns um jedes Kind leid tat, welchem wir damit eine Freude verwehren mussten! Das fiel uns wirklich schwer. Wir bitten einfach um Verständnis dafür, dass unser Platz begrenzt ist, wir keine Kinder stapeln möchten und es auch vermeiden möchten, dass sich irgendjemand verletzen würde, wenn das Gedrängel zu groß würde.
Wir werden auch in Zukunft darauf achten müssen.

Zum Beweis dafür, dass wir wirklich mit uns gerungen haben (dass wir eben tatsächlich so wenige Kinder wie möglich aussen vor lassen wollten), hier zwei Fotos vom Samstag, auf denen man einen klitzekleinen Einblick erhaschen kann, von der Besucherzahl. Auch wenn es mehr waren, als zu sehen sind. Immerhin saßen auch vorne hinter der Ecke noch Einige.
Vielen Dank für euer Verständnis! [Britta]